Coworking Stade Logo

Cowork News 10

Die Eröffnung des ersten Coworking Space in Stade rückt näher!

Der Dezember bietet sich gut an, dass letzte Jahr zu reflektieren. Vor gut einem Jahr ist Thomas auf die Studie “Coworking im ländlichen Raum” aufmerksam geworden. Anfang 2021 ist die Vision eines eigenen CoWorking Spaces in Stade entstanden. Die ersten Gespräche mit der Genossenschaft CoWorkLand und der regionalen Wirtschaftsförderung haben wir bereits Anfang Februar geführt. Coronabedingt hatten wir den Projektstart im Herbst geplant.

Was anfangs als PopUp-Version gedacht war, zum einen um den regionalen Bedarf zu ermitteln, aber auch um die vielen Leerstände in der Innenstadt zu beleben, ist letztendlich unsere ab Januar 2022 fest angemietete Gewerbefläche in Stade-Ottenbeck geworden.

Wir freuen uns, wenn die Zeit des Umbaus und Einrichtens beginnen kann, damit wir endlich den CoWorking Space eröffnen und zusammenarbeiten können.

Das Social-Media-Gen steckt definitiv nicht in uns, von daher versuchen wir euch mit den CoWork News auf dem Laufenden zu halten, freuen uns den einen oder die andere bereits online in der „Open Hour“ kennengelernt zu haben bzw. über den ersten Anmelder bei Slack gelesen zu haben

Wie geht es jetzt weiter?

Ausblick

Der aktuelle Mieter der Immobilie ist bereits ausgezogen. Wir hoffen auf eine kurzfristige Schlüsselübergabe.

Das Wichtigste zuerst: Die Telekom schickt ihren Techniker bereits am 04. Januar 2022 und damit steht die Versorgung mit Internet noch bevor die ersten Handwerker:innen aktiv werden.

Die Gewerke beginnen ihre Arbeiten ab der 2. Kalenderwoche im Jahr 2022. Zuerst wird eine Wand rausgerissen, die Tapeten von Wänden und Decken entfernt und geschaut, ob die Bodenfliesen ebenfalls entfernt werden müssen.

In der 3. Kalenderwoche sorgt der Elektriker für optimale Strom- und WLAN-Versorgung an Arbeitsplätzen.

Im Anschluss daran kommt der Maler und sorgt für gutes Raumklima und optisches Wohlbefinden.

Ab Ende Januar hoffen wir dann auf unseren Bodenbelag und unsere Büroausstattung. Auf Grund der aktuellen Lieferzeiten ist das ein sehr sportliches Ziel und wir können erst in eine der nächsten CoWork News nähere Infos geben.

Community

Für viele von Euch ist der Austausch mit anderen Menschen ein wichtiger Grund für das CoWorking. Auch wir freuen uns sehr, wenn wir uns endlich persönlich treffen können. Bis dahin haben wir zwei Möglichkeiten geschaffen mit euch aber auch für euch bereits jetzt in den Austausch zu gehen.

CoWork Open-Hour

Die Cowork Open-Hour ist entstanden, da wir für die angedachten CoWork Days keine geeigneten Räumlichkeiten gefunden haben. Wir wollten, wie in einer der letzten CoWork News erwähnt, das Gefühl von CoWorking erfahrbar machen, leider erfolglos. Die aktuellen Verschärfungen der Covid-19 Maßnahmen haben uns ein lockeres Livetreffen erschwert.

Wir freuen uns sehr, wie oben bereits erwähnt, dass wir den einen oder die andere bereits online kennenlernen durften. Allerdings habt ihr untereinander noch nicht so wirklich Gelegenheit gehabt euch kennenzulernen, da in den Calls nur 1-2 Personen anwesend waren, wir aber gut 40 Interessierte zu dem Thema CoWorking in unserer Liste verzeichnen dürfen.

Von daher möchten wir die Werbetrommeln rühren. Meldet euch an oder lasst uns per E-Mail wissen, was ihr für eine Anmeldung braucht. Es handelt sich um ein unverbindliches lockeres Kennenlernen aller Interessierten zum Thema CoWorking. Und wir haben Gelegenheit euch tiefere Einblicke in das Projekt zu geben und Fragen direkt zu beantworten.

Die Termine finden statt, wenn sich mindestens drei Teilnehmer:innen (neben Alexa und Thomas) anmelden:

https://doodle.com/poll/ys4qbwat5mnn5dqb?utm_source=poll&utm_medium=link

Die Einwahldaten verteilen wir rechtzeitig vor dem Termin.

… und sobald wir uns live treffen können, erfahrt ihr es als Erste!

Perspektivisch sind auch thematische Kurzworkshops zu bspw. New Work, Design Thinking oder agilen Arbeitsmethoden angedacht. Auch hier demnächst mehr. Gerne stellen wir auch euch den Raum, anfangs leider nur online, für eure Themen zur Verfügung.

CoWorking Stade Slackgruppe

Des Weiteren haben wir euch einen Raum zur Vernetzung gegeben. Im Moment ist es unser Slack, zu dem ihr herzlichst eingeladen seid.

Einladungslink:
https://join.slack.com/t/coworkingstade/shared_invite/zt-xp5ymplx-kJNmjd1JeT9Oz4vzd5r28A

Können wir sonst noch was verbessern oder anders machen? Schreibt uns gerne Euer Feedback an: info@coworking-stade.de

Studie “Coworking im ländlichen Raum”

Neue Landarbeiter:innen Typ 8 ITler:innen und Ingenieur:innen – das Ursprungsmilieu des Coworking

Von Beginn an prägten Menschen aus IT-basierten Branchen das Bild in den CoWorking-Spaces, indem sie eine der größten Gruppen stellten. Und die Zahlen bestätigen sich immer wieder: In Umfragen, in den Pop-Ups von CoWorkLand und auch bei den Menschen, die sich für unseren CoWorking Space in Stade interessieren.

Nutzer:innen aus diesem Bereich sind eine enorme Bereicherung für die Communities in den ländlichen Spaces. Zumeist sind sie bereits mit neuen Arbeitsmethoden und -modellen aus dem New Work vertraut und können vor diesem Hintergrund die CoWorking Spaces als neue Arbeitsorte selbstverständlich bespielen und tragen die Kultur damit in die Arbeitsbereiche der anderen CoWorker:innen weiter. So begegnen sich städtische/urbane und ländliche Arbeitswelt, lernen voneinander und profitieren voneinander.

Aus den Berichten anderer Spaces und nach Gesprächen mit Menschen aus unserer Community gehen wir davon aus, dass Menschen aus IT-basierten Branchen einen Hauptteil unserer Community stellen werden. Wir freuen uns auf die Vernetzung und Zusammenarbeit.

Liebe Grüße und angenehme Feiertage. Bleibt gesund!

Alexa & Thomas